Ethnischer Krieg: Frankreich brennt nach Nizza-Anschlag

...

Nur wenige Tage nach dem Anschlag von Nizza ist es in Frankreich erneut zu schweren Rassenunruhen gekommen. Die westlichen Massenmedien schweigen dazu.

Nach dem Tod eines Ausländers, gegen den laut Staatsanwaltschaft wegen Erpressung und häuslicher Gewalttätigkeit ermittelt wurde, kam es im Val d‘Oise, das zum Großraum Paris gehört, zu schweren Ausschreitungen. Die Unruhen, die bisher zwei Nächte andauerten, führten zu Brandstiftungen und gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei. In einem Schusswechsel wurden mindestens sechs Mitglieder der Sicherheitskräfte verwundet. Während in Frankreich mehrere regionale Blätter (1, 2, 3) über den offenen Konflikt berichten, schweigt man sich bei uns darüber aus.
Lösung: Rückführung

Nach den Anschlägen kommt Frankreich nicht zur Ruhe. Wird es auch nicht, solange sich fremde Massen im Land befinden. Das tödliche Konzept der Multikultur entfaltet nun seine finale Wirkung. Höchste Zeit einzusehen, dass der massive Migrationsprozess fatale Folgen für alle europäischen Völker haben wird, wenn nicht endlich die Schließung der Grenzen und Rückführung der Ausländer eingeleitet wird. Deshalb widmen wir dem Thema „Remigration statt Integration“ die nächste Ausgabe unseres Magazins.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..