Tsipras fordert Schuldenerleichterungen für Athen

«Wir brauchen mehr Europa» betonte der Ministerpräsident Griechenlands Alexis Tsipras in seinem Interview in der Zeitung WELT am Sonntag am 17.6

„…Wir gehen davon aus, dass die Punkte aus dem Abkommen mit den Euro-Partnern vom vergangenen Jahr umgesetzt werden“, sagte Tsipras WELT AM SONNTAG. „Dazu gehören Schuldenerleichterungen, damit wir stabiler auf eigenen Beinen stehen können und einen permanenten Zugang zu den Märkten finden.“

…Wir brauchen eine Reform der Euro-Zone, die zu einem Ausbau des Euro-Rettungsfonds ESM, zur Weiterentwicklung der Bankenunion und zu dem Aufbau einer Notreserve für plötzliche Katastrophen führt. Wir könnten nicht immer erst reagierien, wenn es zu spät und der Schaden entstanden ist. Wir braucehn eine Art Fiskaltopf, mit dem wir schon vorher eingreifen können. Der Zulauf, den die europafeindlichen Kräfte derzeit habem. Beweist es doch. Wir müssen mehr tun, um Europa zu sichern, nicht weniger. Wir brauchen mehr Europa…»

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.