Ratingagentur Standard & Poor΄s stuft Bonität Griechenlands hoch

Die Ratingagentur Standard & Poor΄s hat die langfristige Kreditwürdigkeit Griechenlands angehoben.

Das Land erhielt am Anfang dieser Woche die Wertung B+. S & P hatte Griechenland bisher die Note B attestiert.

In einer Erklärung der Ratingagentur ist die Rede von einem „stabilen Ausblick“. Diese Heraufstufung der griechischen Wirtschaft hängt mit großer Wahrscheinlichkeit mit der EU-Schuldenvereinbarung, die neulich zwischen Griechenland und EU erzielt wurde.

Standard & Poor΄s begründete ihre Entscheidung sowohl mit dem Aufbau von Finanzrücklagen, als auch mit längeren Kreditlaufzeiten für das Land am Mittelmeer. Solch’ eine Entwicklung trägt zur Reduzierung des Risikos für die Investoren. Eine positive Rolle hatte auch die Schuldenerleichterung gespielt, die mit den Finanzministern der Europäischen Union vereinbart wurde.

Allerdings betont die Ratingagentur in ihrer Erklärung auch, dass Griechenland immer noch ein Land bleibt, das hochverschuldet ist. Die Staatsschulden sind immer noch doppelt so groß wie die Wirtschaftskraft des Landes.

Quelle: http://www.graktuell.gr/index.php/articles/politik-wirtschaft/1648-ratingagentur-standard-poor%CE%84s-stuft-bonit%C3%A4t-griechenlands-hoch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.