Skeptische Russen

Airbus und Oneweb planen über 900 Satelliten für weltweites Internet

Airbus hat mit seiner Tochter Airbus Defence And Space und Oneweb haben bereits vor Anfang 2016 eine Joint Venture gegründet, das 900 Satelliten für schnelle Internetzugänge überall auf der Erde sorgen in eine erdnahen Umlaufbahn schießenn soll.
Die Satelliten sollen nur knapp 150 Kilogramm wiegen und eine Bandbreite von 10 Terrabit pro Sekunde leisten.

Das russische FSB äugt misstrauisch zum neuen Welt-Internet

Das Projekt soll mit Hilfe von Satelliten die gesamte runde Welt mit flächendeckendem Internet sicherstellen.
Der russische FSB meint, dieses Projekt stelle eine Gefahr für die russische staatliche Sicherheit dar. Das Projekt nennt sich „OneWeb“ und hunderte von Satelliten sollen die Arbeitsfähigkeit sichern.

Russland fehlen Garantien, dass ein derartiges System nicht auch für andere, für Spionagezwecke, genutzt wird. Alle gegenteiligen Erklärungen von „OneWeb“ sind zwar schön und gut, aber für Russland nicht überprüfbar.

Weiterhin würde OneWeb“ in einigen, weit entfernt liegenden russischen Regionen, zum Monopolisten werden. Auch daran ist Russland nicht interessiert.

Die Umsetzung dieser ausländischen Informationssysteme würde dazu führen, dass die Rentabilität der russischen Anbieter, insbesondere in den schwer zugänglichen und wenig bevölkerten Regionen Russlands, nicht mehr gewährleistet ist. Aber der Bau und der Unterhalt von traditionellen Nachrichtenverbindungen sind sehr kostenaufwendig und diese Kosten sind bereits angefallen.

Der russische FSB sieht als Ausweg aus der Situation die Einschränkung der Entfaltungsmöglichkeiten derartiger ausländischer Systeme und die Entwicklung eigener Internetsysteme, die das Land umfassend sicherstellt.

Ein Vertreter des FSB äußerte, er könne sich durchaus vorstellen, gemeinsam mit China, Indien und anderen Drittstaaten, die keine aggressiven Verhaltensweisen zeigen, ein derartiges Projekt umzusetzen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.