Antisemitismus in Europa

Wie bewerten Juden den Antisemitismus in dem Land, in dem sie leben?

Die Grafik auf Basis von Daten der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte zeigt, dass Judenfeindschaft demnach vor allem in Frankreich, Deutschland, Belgien und Polen stark ausgeprägt ist.
Hier haben die meisten Befragten angegeben, das Antisemitismus „ein sehr großes Problem“ sei.
Die Agentur befragte von Mai bis Juni 2018 in insgesamt 12 Ländern 16.395 Menschen ab 16 Jahren, die sich selbst als Juden bezeichnen.
Im Schnitt bezeichnen 45 Prozent der Befragten Antisemitismus als ein sehr großes Problem in ihrem Land.
40 Prozent hatten die Einschätzung, dass Antisemitismus ein ziemlich großes Problem sei.

von Matthias Janson, Data Journalist

Infografik: Antisemitismus in Europa | Statista

Offene Fragen
Offen bleiben bei dieser Umfrage die Antworten darüber, wie hoch jeweils der Anteil der Migranten an diesen Ergebnissen ist und ob es eine Parallele bei der Zunahme des Antisemitismus mit der Zunahme der Zuwanderung aus islamisch geprägten Ländern gibt.
Schwere Übergriffe bis hin zu Anschlägen lassen nämlich darauf schließen.
Auf eine diesbzügliche Nachfrage antwortete André Ghione vom FRA Media Team (Agentur der Europäischen Union für Grundrechte), es sei „auch wichtig, die großen Unterschiede zwischen den Wahrnehmungen der Befragten über die Täter antisemitischer Handlungen innerhalb und zwischen den untersuchten Ländern festzustellen.
Die Ergebnisse zeigen, dass die Bandbreite der Täter das gesamte gesellschaftliche und politische Spektrum umfasst.
Zu den am häufigsten genannten Kategorien von Tätern des schwersten Vorfalls antisemitischer Belästigung, die von den Befragten erlebt werden, gehören:

  • jemand, den sie nicht kannten (31 %);
  • jemand mit einer extremistischen muslimischen Sichtweise (30 %);
  • jemand mit einer linken politischen Sichtweise (21 %);
  • ein Kollege aus Arbeit oder Schule/Hochschule (16 %);
  • ein Bekannter oder Freund (15 %);
  • und jemand mit einer rechten politischen Sicht (13 %).“


red

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Antisemitismus in Europa

  1. Eine Aussage über die Ursache für die Zunahme gibt die Umfrage nicht her.
    Offenbar sollen die Gastländer damit belastet werden, deren politisch Verantwortliche für diese Migrationspolitik allerdings auch die Hauptschuld tragen.
    Angelastet wird es aber den Völkern Europas so, als ob bei ihnen der Antisemitismus zugenommen hätte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.