Kriegsspiele: Militärübung Wostok 2022

Russland, China, Indien und Weißrussland lassen ihre Soldaten marschieren

Im Osten Russlands haben internationale Militärübungen begonnen. Zu den dreizehn ausländischen Teilnehmern an den Kriegsspielen gehören auch China, Indien und Weißrussland. Die USA haben ihre Besorgnis über die Veranstaltung zum Ausdruck gebracht.

Im Fernen Osten Russlands haben internationale Militärübungen begonnen, an denen Länder wie China und Indien teilnehmen. Die USA äußerten sich besorgt darüber, dass Moskau in der Lage ist, andere Länder zur Teilnahme an den Übungen zu bewegen.

Die Eröffnungszeremonie der strategischen Übungen Wostok 2022 fand am Mittwoch auf einem Truppenübungsplatz in der russischen Region Primorje statt, wie das Verteidigungsministerium mitteilte. Russland hält jährlich Übungen dieser Art ab, wobei die Militärbezirke des Landes als Gastgeber jedes Jahr wechseln. In diesem Jahr empfing der Militärbezirk Ost 13 ausländische Nationen, die der Einladung Russlands zur Entsendung von Truppen oder Militärbeobachtern gefolgt waren.

Der stellvertretende russische Verteidigungsminister Yunus-Bek Yewkurow, der die Gastgebernation bei der Zeremonie vertrat, erklärte, die breite Beteiligung und der Umfang der Übung machten sie zu etwas Besonderem und zeige „die wachsende Rolle und Bedeutung der gemeinsamen Ausbildung unserer Streitkräfte“. Die Leiter der anderen Delegationen betonten in ihren Reden, dass es sich um eine reine Verteidigungsübung handelt.

Filmaufnahmen vom Ort des Geschehens zeigen Soldaten aus den teilnehmenden Nationen, die zu den Klängen einer Militärkapelle marschieren. Die Liste der ausländischen Gäste umfasst Aserbaidschan, Algerien, Armenien, Belarus, China, Indien, Kasachstan, Kirgisistan, Laos, die Mongolei, Nicaragua, Syrien und Tadschikistan. Neun dieser Länder haben Truppen zur Teilnahme an den Manövern entsandt.

Wostok 2022 schließt Kriegsspiele für Stabsoffiziere und Feldübungen für Truppen sowie Marine- und Luftlandetraining ein. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums werden an der einwöchigen Übung, die am Donnerstag beginnt, mehr als 50 000 Soldaten und Offiziere sowie mehr als 5000 schwere militärische Ausrüstungsgegenstände teilnehmen, darunter rund 140 Flugzeuge und 60 Marineschiffe.

Die USA haben ihre Besorgnis über die Veranstaltung zum Ausdruck gebracht. Während eines täglichen Briefings am Dienstag sagte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, Washington habe Vorbehalte gegen „jedes Land, das mit Russland übt, während Russland einen unprovozierten, brutalen Krieg gegen die Ukraine führt“. Auf Nachfrage wollte sie nicht sagen, ob die USA Vergeltungsmaßnahmen gegen die Teilnehmer, insbesondere Indien, wegen der Entsendung seiner Truppen nach Russland ergreifen werde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..